Horgen für alle und mit allen!

Im Frühling 2018 hat Horgen in einer Gesamterneuerungswahl die Behördenmitglieder für die Legislaturperiode 2018-2022 gewählt. Die SP Horgen ist in allen vier Gemeindebehörden vertreten. Mit ihren sieben Vertreter/innen ist sie die zweitstärkste Partei. Zusammen mit den Behördenmitgliedern der SP und unter Mitarbeit der Mitgliederversammlungen hat der Vorstand das Legislatur-Programm erarbeitet, um klar zu machen, wofür die SP Horgen steht und wofür sich unsere Behördenmitglieder in den nächsten Jahren vorrangig einsetzen werden.

„Demokratie mit scharf und alles“ – mit diesem Slogan führten wir unseren Wahlkampf. Wir bringen damit auf den Punkt, dass Horgen dringend einen neuen demokratischen Wind braucht. Eine Gemeinde ist dann lebendig, wenn alle Bevölkerungsgruppen demokratisch mitdiskutieren können und aktiv an Entscheidungen beteiligt sind. Jung und Alt, Familien und Singles, Frauen und Männer, Menschen mit und ohne Schweizer Pass. Einfach alle. Und diese aktive Teilnahme von allen ist auch Voraussetzung dafür, dass es gelingt in Horgen eine soziale Politik für alle zu verwirklichen.

Unser Legislatur-Programm umfasst acht Themen-Bereiche, von Demokratie über Schule bis Wohnen. Darin beschreiben wir die wichtigsten Herausforderungen für die Gemeindepolitik der nächsten Jahre und die Lösungsvorschläge der SP Horgen.